Unentschieden gegen Top-Team aus Melle - 1:1 im Regen- und Hagelschauer

Am Rande des umherziehenden Gewitters erkämpfte sich die Erste einen Punkt gegen die spielstarke Reserve des SC Melle 03. Damit hat das Team 4 Spiele in Folge nicht verloren....

Im ersten Durchgang konnte die Erste durch schnell und gut gestaltete Angriffe überzeugen. Bereits in der 6.Minute konnte Natanael Schulte die Führung erzielen. Tim Warner scheiterte im ersten Anlauf noch an der vielbeinigen Abwehr bevor Natanael die Lücke doch noch fand. Zu diesem Zeitpunkt hatte Kapitän Franz Hörner verletzungsbedingt bereits das Feld verlassen müssen. Für ihn kam der etwas übernächtigte Hakan Dertli, der erst in der vergangenen Nacht vom akuten Spielermangel erfuhr und spontan zusagte. Das war auch bei Alte-Herren-Akteur und ehemaligem Co-Trainer Basti Goldstein der Fall. Selbst der Trainer hatte seine Tasche gepackt - er brauchte sich aber dann doch nicht mehr umziehen - auch zum Wohl für die Zuschauer. Bis zum Pausenpfiff liess die Hintermannschaft wenig anbrennen - vorne blieben gute Gelegenheiten ungenutzt. Bereits zur Halbzeit zeigten sich beim Restkader Erschöpfungszustände. Dennoch hielt die Mannschaft mit jedem einsetzbaren Bein die Gegenwehr hoch. Kampf auf engstem Raum prägte dann den zweiten Durchgang. Die Melleraner drückten weiter auf den Ausgleich, während die Erste ihr Heil in Konter suchte. In der 65. Minute konnten die Gäste ausgleichen. der Treffer war glücklich - aber natürlich verdient. In den letzten 25 Minuten blieb das Spiel auf des Messers Schneide. Kurz vor dem Ende liessen die Wissinger dann noch 2 hundertprozentige Chancen für den glücklichen Heimsieg aus. Mit dem Punkt können wir sehr gut leben. Der 30. aus 26 Spielen. Bereits am kommenden Donnerstag steigt das nächste Heimspiel. Anstoß gegen den Hagener SV ist um 19 Uhr.

Heute spielten : Mats Seelenhorst - Bene Weinast, Timo Bettler, Timo Unland, Phillipp Brüggemann - Nils Alemeyer, Christoph Niewöhner, Natanael Schulte, Franz Hörner, Tim Warner

eingewechselt wurden : Hakan Dertli, Benny Bauer, Sebastian Goldstein und Max Siepelmeyer